Originelle Grabsteinschriften


Ob schöne Zitate des Verstobenen oder schwarzer Humor - der Grabstein-Verzierung und Innschrift sind kaum Grenzen gesetzt. Immer wieder entdeckt man ungewöhnliche Grabsteininschriften auf Friedhöfen und Denkmälern. Ein Trend, der es ermöglicht, einem Grab mehr Persönlichkeit zu verleihen.

Nach einem Todesfall brauchen viele Angehörige eine ganze Weile, um über ihren Verlust hinweg zu kommen. So mancher Verstorbene erleichtert seinen Angehörigen diese Phase auf kreative Art und Weise mit kuriosen Sprüchen auf Grabsteinen. Wir werfen einen Blick auf die Trends der Grabsteinschriften.


Dem Beruf treu geblieben

Einige Menschen nehmen ihren Beruf sinnbildlich mit ins Grab, wer eine starke Verbundenheit zu seinem Beruf hatte oder über diesen bekannt war, kann mit einer Portion Humor verabschiedet werden. So haben Hinterbliebene eines Arztes diesen mit einem Schmunzeln verabschiedet:

„Hier ruht mein lieber Arzt, Herr Grimm, und alle, die er heilte, neben ihm.“

Auch ein verstorbener Bestatter nahm sein Berufsbild sehr ernst und erhielt die Grabinschrift:

„Wer anderen eine Grube gräbt, fällt endlich selbst hinein.“

©schoenergarten/pinterest.de
Beitragsbild:©r/Baking/reddit.com

Abgang mit Humor aus aller Welt

Ein Trend, der sich bei vielen Grabinschriften auch aus aller Welt abzeichnet, ist Humor. Wie versuchen die Menschen jenseits des “Großen Teichs” ihre Hinterbliebenen beim Gang auf den Friedhof aufzuheitern?

In den Vereinigten Staaten und Großbritannien zeigen die Begrabenen einen ganz eigenen Humor. Dieser beginnt bei Kochrezepten und endet bei knappen Einzeilern:

"I was hoping for a pyramid."

"Raised four beautiful daughters with only one bathroom and still there was love."

"Well this sucks."

"She always said her feet where killing her, but no one believed her."

In unserem Dokument Stille Wünsche, kannst Du Deine persönlichen Wünsche für den Abschied planen und für Deine Liebsten festhalten.

Zum Download


Grabsteinsprüche der Digitalnatives

Wie geht die digitale Generation mit dem Thema Grabstein um? Dazu kam 2015 ein Twitter-Trend auf. Die Idee dabei: User teilten unter dem Hashtag #meineGrabinschrift Ideen dafür, was auf ihrem Grabstein stehen sollte. Hier einige Exemplare:

„Das ist mein Meme.“

„Ich twittere jetzt von oben!“

„Download abgeschlossen.“

„Hoffentlich gibt's da WLAN.“

„Ich surfe jetzt im Darknet.“

„Strg+Alt+Entf“

Beitragsbild:©Bleckstein/imgur.com
©buenger73/pinterest.de

Schaurig und schön

Für alle, die den Grabstein oder Gedenkstein nicht humorvoll ausstatten möchten, haben wir hier noch einige Grabsprüche zusammengefasst, die zum Nachdenken anregen:

„Ich bin nicht tot, ich tausche nur die Räume. Ich leb in dir und geh durch deine Träume.“

„Mein rechter, rechter Platz ist leer ich wünsche mir DICH hier her!“

„Wir denken immer es würde noch viel Zeit bleiben, bis sie auf einmal abläuft.“

„Wir sind nicht nur von dieser Welt.“

„Auferstehung ist unser Glaube, Wiedersehen unsere Hoffnung, Gedenken unsere Liebe.“

„Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir ungefragt weggehen und Abschied nehmen müssen.“



Vorsorgen mit den DELA Vorsorgedokumenten & Checklisten

Wenn auch noch weit in der Zukunft, eine rechtzeitige Vorsorge für den eigenen Tod lohnt sich, um einen selbstbestimmten Abschied zu erhalten. Wie Du bereits heute vorsorgen und somit Dich und Deine Liebsten schützen kannst, haben wir in unseren DELA Checklisten festgehalten:

Zu den Dokumenten